UNTERNEHMEN

Seit der Entwicklung des Motorsports in den 1960er Jahren, ist O’Neal einer der Vorreiter und Bahnbrecher im Bereich der MX Bekleidung. Gleichzeitig ist Jim O’Neal seit der Geburtsstunde des Sports ein passionierter MX Fahrer. Nicht nur Jim, sondern auch seine Kumpels, sehnten sich nach besserer Ausstattung, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten war. Genau dieses Verlangen nach höherer Leistung spornte Jim an, er wollte seinen Kumpels und auch sich selbst mehr ermöglichen. Aus demselben Motiv heraus, entschied sich O’Neal in den späten 80ern dazu, in den Mountainbike Markt einzutreten und Produkte in Europa und den USA anzubieten.

Seit Anfang an ist die Produktentwicklung ein zentraler Aspekt der O’Neal Philosophie. O’Neal ließ sich stark davon inspirieren, welche Fahrräder die Menschen fuhren und auf welchen Tracks sie unterwegs waren, um ihre Produkte perfekt darauf abzustimmen. Seit je her legte O’Neal Wert auf innovative Produktionsprozesse und Werkstofftechniken, um allen Fahrern (und Fahrerinnen) die benötigte Unterstützung und Sicherheit zu garantieren, die Grenzen des Möglichen immer weiter nach oben zu verschieben.

Auch heute noch spielt diese Philosophie in der O’Neal Produktentwicklung eine sehr wichtige Rolle. Ein gutes Beispiel hierfür ist der schon bald erscheinende 10Series MX-Helm das sogenannte „Multi-directional Impact Protection System“ (MIPS) und den Fidlock® Magnetverschluss in sich.

Die innovative Denkweise in unserer Produktentwicklung hat dazu beigetragen, die Industrie zu formen.

Ein erster Vorstoß im Bereich des Mountainbikings gelang O’Neal in den 1980er Jahren mit der Markteinführung der Marke AZONIC und der ersten MTB-spezifischen Produktlinie für Bekleidung, Protektoren und Fahrradzubehör. Der Sport entwickelte sich weiter und die Fahrer pushten sich und ihre Bikes auf ein immerzu steigendes Niveau.

O’Neal’s Engagement im Mountainbike Sport, gepaart mit seinem Einsatz in der Produktentwicklung, war höchst erfolgreich. Stolz können wir sagen, dem Sport zu Wachstum und Beliebtheit verholfen zu haben. Auch wenn der heutige Fokus mehr und mehr auf die Bedürfnisse des Enduro und Trail Ridings gelegt wird, bleibt O’Neal seinen Wurzeln im Downhill und Freeride treu. Die Anpassung der O‘Neal Produktpalette spiegelte in den letzten Jahren genau diese Entwicklung wider.

O’Neal war die erste Marke, die dem MTB Markt den innovativen Fidlock® Magnetverschluss präsentierte. Vor kurzem wurde auch das O’Neal Zipper Kniepad als eine der einfallsreichsten Neuheiten ausgezeichnet, die der Markt zurzeit zu bieten hat.

Momentan repräsentieren Fahrer wie Greg Minnaar aus Südafrika (zweifacher UCI World Downhill Champion) und viele weitere internationale Downhill World Cup und Enduro Fahrer die Marke O’Neal. Neben ihnen tragen bereits viele Nachwuchstalente unsere Produkte. O‘Neal kennt die Bedürfnisse der Fahrer, die jeden Tag auf’s Neue das Maximum aus sich herausholen möchten. Wir unterstützen sie in dem, was sie am besten können und sind bemüht, den MX und MTB Sport in seiner Entwicklung voranzutreiben.

Auch nach 45 Jahren überschreitet O’Neal immer noch Grenzen und setzt kontinuierlich neue Standards.

O’Neal bleibt seiner Philosophie treu (heute und in Zukunft) – das anhaltende Bestreben, immer hochwertigeres und innovativeres Equipment zu entwickeln, egal ob für Fahrer mit oder ohne Motor am Bike.